Legen Sie eine Plastiktüte in die Waschmaschine. Du wirst es immer wieder tun

Es gibt viele Möglichkeiten, verschiedene Hausarbeiten zu erledigen. Einige mögen ungewöhnlicher sein als andere, aber sie sind vielversprechend. Der Tipp dieser Großmutter mag Sie daher überraschen, aber das Waschen Ihrer Kleidung war noch nie so einfach, nachdem Sie diese Methode angewendet haben.

Entdecken Sie schnell, wie Sie Ihre Kleidung mit einer Plastiktüte waschen  ! Zugegeben, es mag seltsam erscheinen, einen solchen Gegenstand in die Trommel der Maschine zu geben, aber das Waschen wird dadurch besonders effektiv und das Ergebnis wird Sie überraschen. Wir erklären warum.

Plastiktüten

Warum eine Plastiktüte in die Waschmaschine?

Bemerken Sie oft, dass Ihre Wäsche mit Flusen übersät ist, wenn sie aus der Trommel kommt? Vielleicht liegt es an den Fasern eines vergessenen Taschentuchs in den Taschen? Aber vielleicht haben Sie auch ein Haustier zu Hause, das viele Haare verliert? Was auch immer der Grund sein mag, diese kleinen Plagegeister sind in vielerlei Hinsicht lästig: Sie kleben an Ihrer frisch gewaschenen Kleidung, aber vor allem beschädigen sie mit der Zeit den Filter und die Trommel des Geräts. Seien Sie versichert, es gibt einen sehr cleveren Weg, dieses Problem zu lösen. Dank dieser Methode der Großmutter stören keine Fasern oder Haare Ihre Kleidung und gleichzeitig werden alle internen Komponenten der Waschmaschine geschützt.

Der kleine Trick ist ganz einfach: Schieben Sie vor dem Waschgang eine durchsichtige Plastiktüte mitten in die Wäsche in die Trommel. Jeder geht, auch der, den Sie zum Einkaufen verwenden. Stellen Sie die Waschmaschine nach dem Einsetzen wie gewohnt auf und führen Sie das Programm aus. Wenn der Waschgang beendet ist und Sie die Trommel öffnen, werden Sie feststellen, dass kein Schatten mehr von Haaren, Haaren oder Flusen zu sehen ist. Ihre Kleidung wird perfekt sauber herauskommen und alle Rückstände werden dank statischer Elektrizität in der Plastiktüte eingeschlossen. Und das ist noch nicht alles: Diese geniale Methode verlängert auch die Lebensdauer des Filters, da all der kleine Schmutz nicht mehr daran haften bleibt, er wird auf dem Beutel fixiert.

Reinigen Sie den Waschmaschinenfilter

Wie reinige ich die Waschmaschine effektiv?

Ab sofort werden Sie Ihre Wäsche nicht mehr ohne diesen Trick waschen, der Ihren Alltag verändern wird. Doch neben dieser vorteilhaften Nutzungsart ist eine regelmäßige Wartung Ihres Haushaltsgerätes unerlässlich. Um auf ein wirksames Waschmittel zu hoffen und die Leistung der Waschmaschine nicht zu beeinträchtigen, ist es wichtig, ihre Komponenten häufig zu reinigen. Und ganz besonders der oft auf die Probe gestellte Filter!

Spezialisten empfehlen, es mindestens alle 2-3 Monate zu reinigen. Wie macht man es zu Hause?  Es ist nicht kompliziert: Nehmen Sie es zunächst aus dem Gerät und entfernen Sie manuell alle Schmutzpartikel, die sich ansammeln, insbesondere Kleidungsfasern, Haare oder Tierhaare. Dann waschen Sie es unter fließendem Wasser. Wenn Sie feststellen, dass es Kalkablagerungen enthält, zögern Sie nicht, es in eine Lösung aus Wasser und Alkoholessig im Verhältnis 1:1 einzutauchen. Lassen Sie das Mittel 15 Minuten einwirken, schrubben Sie es dann mit einer weichen Bürste und fahren Sie mit dem Spülen fort.

Wenn der Filter sauber ist und Sie ihn wieder in die Maschine einsetzen, waschen Sie anschließend die gesamte Maschine. Für eine optimale Reinigung können Sie sich auf die reinigende, aufhellende und desodorierende Wirkung von weißem Essig verlassen. So geht’s: Gießen Sie eine Tasse Essig in die Waschmittelschublade und lassen Sie dann bei höchster Temperatur (90 °C) leer waschen. Und voilà, Ihre Waschmaschine ist wieder sauber, glänzend und desinfiziert.

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *